Fußball

Fußball

Fußballspieler benötigen die Fähigkeit, die Gegner und die Teamkollegen und ihre entsprechenden Positionen und körperlichen Fähigkeiten in Sekundenbruchteilen zu bestimmen, um weiterhin erfolgreich auf dem Feld zu spielen. Aus Sicht der Gehirnfunktion spielt der präfrontale Kortex, der für  die Beurteilung der hochqualifizierten Techniken benötigt wird, die Hauptrolle in diesem Sport. Aufgrund seiner Intensität und Reaktion auf übermäßig generierte ROS könnte  Wasserstoff/Sauerstoff Inhalation der Schlüssel zu einem anspruchsvollen Spiel sein. Neben der Verbesserung der Gehirnfunktionen wurde  die Wasserstoff-Inhalation  deswegen anerkannt, dass die Sehfähigkeit durch die Erhöhung der dynamischen Sehschärfe gesteigert werden kann, wie das Experiment, das von Professor Yada Yukihiro durchgeführt wurde, gezeigt hat .

Eine solche Fähigkeit könnte ein ausgezeichnetes Merkmal für Fußballer sein, die immer  die Positionen der Teamkollegen und die der Gegner auf dem breiten Feld bestimmen müssen. Um die Wirkung von Wasserstoff zu optimieren, wäre es am besten, Wasserstoff direkt vor dem Spiel einzuatmen. Während des Spiels sollten Reservespieler, die warten, eingesetzt zu werden, Wasserstoff einatmen, bis sie aufgerufen werden, am Spiel teilzunehmen. Sie würden dann mit ihrem äußersten besten Zustand während des Spiels agieren. Die kurzfristigen Wirkungen des molekularen Wasserstoffs und noch besser des HHO, die hierfür benötigt werden nehmen innerhalb von sechzig Minuten ab, so dass es ideal wäre, Wasserstoff während der Halbzeit einzuatmen, um die Wirkung aufrechtzuerhalten. Da sie Wasserstoff in einem kurzen Zeitraum einatmen, sollte die eingeatmete Menge hochkonzentriert sein. 1200 bis 3000ml/ Minute.

Für Profi-Athleten wäre die Wasserstoff-Inhalationstherapie die effektivste Methode, um ihr tägliches Training zu verbessern. Tägliche Wasserstoff-Inhalationstherapie vor und nach dem Training würde die Konzentration erhöhen und die Müdigkeit lindern. Mit dieser Weitsicht würde der Spieler feststellen, dass sie immer in ihrem optimalen Trainingszustand sind. Wenn Wasserstoff nach den Übungseinheiten eingeatmet wird, wird übermäßig erzeugtes ROS reduziert, was zu einer schnelleren Erholung des Muskelkaters führt.

 


Dies könnte Sie auch interessieren Alle anzeigen

Fußball
Fußball
Sport und ROS
Sport und ROS